Schwarznasen-Ausstellung 2017

Schnydrig Hugo aus St. Niklaus stellt die Miss Visp 2017. Die Nachwuchssiegerin kommt aus der Zucht von Eyer Jonas von Ried-Brig.
Schnydrig Hugo aus St. Niklaus stellt die Miss Visp 2017. Die Nachwuchssiegerin kommt aus der Zucht von Eyer Jonas von Ried-Brig.

Zum vierten Mal hintereinander bringen Sie eine der Missen von St. Niklaus nach Visp. Ob nun Hugo, Stefan oder Dionys Schnydrig das grösste Verdienst an den tollen Tieren haben vermag keiner genau zu sagen. Hugo als Ältester der Schnydrigs wird gewiss nicht am wenigsten daran geleistet haben. Wer aber die Tiere für die Ausstellung in der Waschküche zurecht macht, das ist Nathalie, die Frau von Stefan. Da zeigen sich die alle Schnydrig Männer voll des Lobes und sie verdient es auch. Dieses Jahr konnte sich das Tier 1521.4155, geboren am 25. November 2015 als Miss Visp feiern lassen. Chefexperte Richard Zeiter fand von guten Worten nur die Besten um die Makellosigkeit der Miss 2017 zu würdigen.
Fast gleich verhält es sich mit der Nachwuchssiegerin, sie stammt aus der Zucht von Jonas Eyer aus Ried-Brig. Die Eyers stehen auch nciht zum ersten Mal ganz vorne auf der Bühne. Dieses Jahr schaffte es das Tier Nr. 1797.9920 geboren am 24. März 2016. Auch dieses Tier eine Augenweide.  
Am Samstagnachmittag fand dieVorführung der drei erstrangierten Tieren pro Kategorie mit Fachkommentar statt. Am Sonntag singt der SN-Schäferchor um 10.00 Uhr die Messe und nach dem Mittagessen beginnt um 14.00 Uhr die Rangverkündigung mit der Abgabe der Ehrenpreise.
Die Rangliste 2017.

Hugo Schnydrig mit der Miss Visp 2017.
Hugo Schnydrig mit der Miss Visp 2017.
Die Nachwuchssiegerin 2017 mit ihrem Züchter Jonas Eyer
Die Nachwuchssiegerin 2017 mit ihrem Züchter Jonas Eyer

Das Programm der Ausstellung 2017